Jobbörse

 

80 Prozent aller Jobsuchenden suchen über Jobbörsen und Stellenportale nach einem passenden Job. Durch die Digitalisierung ist es zudem wichtig für Arbeitgeber geworden, Stellenanzeigen auf Jobbörsen zu veröffentlichen, um viele potentielle Bewerber zu erreichen.

 

Allerdings gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Jobbörsen und Jobsuchmaschinen. Beide helfen bei der Jobsuche, um möglichst schnell neuen Job zu finden. Auf Jobbörsen können Arbeitgeber Stellenangebote veröffentlichen und Jobsuchende haben die Möglichkeit, nach Ausschreibungen suchen. Die richtige Jobbörse zu finden, ist schwieriger als gedacht.

 

Darüber hinaus gibt es verschiedene Jobbörsen, die sich auf bestimmte Stellenangebote z. B. Personalvermittlung im Handwerk, Personalvermittlung in der Pflege, Vermittlung von ausländischen Pflegekräften oder auch auf für die Weitervermittlung von Fachkräften aus dem Ausland spezialisiert haben.

 

Sie sind auf der Suche nach einer Agentur für Pflegekräfte aus dem Ausland? Manche Jobbörsen bieten Filtermöglichkeiten nach der Region, nur inländische Angebote, oder den gesamten deutschen Sprachraum an, sowie den DACH-Raum. Internationale Jobbörsen bieten Jobangebote weltweit an.

 

Bei vielen Jobbörsen kann eine Bewerbung zudem direkt abgeschickt werden, um die Chancen auf den potentiellen Arbeitsplatz zu verbessern. Das macht es leichter, sich für einen Job zu bewerben und das Unternehmen freut sich über einen direkten Bewerbungseingang.